Helga Stania (in: Sommergras111)

am altsee

weizenfelder mohnrot gesprenkelt. manchmal treiben die schatten von störchen und wildgänsen übers land; jungtiere bleiben auf der brutinsel zurück. aus weichholzauen und schilfgürtel tönt vielstimmig gesang; glocken läuten hell.

das kloster
vom fluss bewegt –
hinüberschauen

wie fragen sich auflösen mit dem dunst

+0-00 ratings

Als  » DHG-Mitglied kannst du einen Daumen hoch hinterlassen. 

Erscheinungsjahr: 2015
EnglishGerman

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.