Marlies Rath (in: Sommergras100)

Schneeweiß

Jung und eisig präsentiert sich der Januar.
Die hohen Glastüren im Eingangsbereich öffnen sich automatisch bei jedem Kommen oder Gehen der Kunden.
Ein warmer Lufthauch erreicht die hockende Gestalt in der Ecke vor dem Einkaufscenter. Mit angezogenen Knien kauert sie auf kaltem Boden.
Müde blickt sie auf edle Designerstiefel, deren Spitzen fast ihre schmutzigen Turnschuhe berühren. Sie sieht auf zu der Frau im eleganten Pelz und erschrickt. Vor ihr steht Sybille.
„Nehmen Sie bitte.“
Die Frau legt einen vollgestopften Kleidersack auf das Pflaster und verschwindet. Die Schulfreundin von einst hat sie nicht erkannt.
Sybille schlägt ihren Mantelkragen hoch. Erleichtert eilt sie zurück in ihr Heim, das auch seines ist.
Großzügig hat er sie wieder mit bunten Fetzen eingedeckt. Sie verabscheut die gewagten Modelle in grellen Farben und die Momente, in denen sie diese für ihn tragen soll.
„Nehmen Sie bitte“, hat sie zu der Frau gesagt.
„Nimm mich bitte“, wünscht sie sich von ihm. „Einfach so, wie ich bin.“
Und sie kleidet sich in Weiß, dem neuen Jahr Reinheit abzutrotzen.

Drei-Worte-Geschenk
unverpackt ohne Schleife
für die Bettlerin

+0-00 ratings

Als  » DHG-Mitglied kannst du einen Daumen hoch hinterlassen. 

Erscheinungsjahr: 2013
EnglishGerman

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.