Dietrich Franke (in: Sommergras109)

Unnötig

„Ich werde für dich beten“, hatte sie beim Abschied vor dem Krankenhaus gesagt.
Jetzt liegt er mit entblößtem Oberkörper auf einer Bahre in der Ambulanz. Man hat ihn „verkabelt“ und mit mehreren Überwachungsmonitoren verbunden. Auch die Arme und Beine hat man vorsichtshalber fixiert.
„Der Oberarzt kommt gleich. Er wird ihr Herz mit einem Stromstoß behandeln“, beruhigt ihn die Krankenschwester.
Er erinnert sich an ein Foto, das er vor Jahrzehnten in einer Illustrierten sah, auf dem der Elektrische Stuhl der USA abgebildet war. Die Schwester bemerkt Schweißperlen auf seiner Stirn und wischt sie mit einem Papiertuch ab.
„Vorhofflimmern ist sehr gefährlich“, sagt der Oberarzt. „Der Elektroimpuls bringt ihr Herz wieder in den normalen Rhythmus.“

Urgroßvaters Uhr
des Kindes Augen pendeln
im Ticktack-Rhythmus
(Ruth Franke)

“Ja, ist das die Möglichkeit!“ Mit den Elektroden in seinen Händen überprüft der Arzt noch einmal alle Monitore. Dann ein Kopfschütteln. Ein erneuter Blick auf die laufenden Diagramme. „Ihr Herz schlägt wieder im ganz normalen Rhythmus!“

Neuschnee
die Krähe sitzt still
auf einem Ast

+0-00 ratings

Als  » DHG-Mitglied kannst du einen Daumen hoch hinterlassen. 

Erscheinungsjahr: 2015
EnglishGerman

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.