Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Start 31 Tankaauswahl

1. Januar 2020

Teilnahmebedingungen

Für die vierteljährlich erscheinende Auswahl dürfen bis zu zehn Tanka in deutscher Sprache (gern auch in Mundart, dann mit deutscher Übersetzung) einreichen werden. Mit der Einsendung erklären die EinsenderInnen dass

der/die eingereichte(n) Beiträge selbst verfasst wurden und die EinsenderInnen uneingeschränkte InhaberInnen sämtlicher Rechte sind, einschließlich der darin enthaltenen Ideen, Texte, Abbildungen, Grafiken etc.,
dass das Material keine Rechte Dritter verletzt sowie die Inhalte nicht gegen geltendes Recht verstoßen und dass sollte der Veranstalter von Dritten wegen Verletzung ihrer Rechte oder eines Gesetzesverstoßes durch den bestimmungsgemäßen Gebrauch in Anspruch genommen werden, die EinsenderInnen/Innen den Seitenbetreiber freistellen und die damit verbundenen Kosten für den Veranstalter tragen werden,

die TeilnehmerInnen die unwiderrufliche Erlaubnis zur kostenfreien Veröffentlichung der eingereichten Beiträge in der vierteljährlichen Auswahl sowie im Archiv geben und

die eingereichten Beiträge und Sonderbeiträge darüber hinaus vom Seitenbetreiber ganz oder in Teilen in Artikeln, Aufsätzen, Essays, Anthologien, Büchern u. ä. (gedruckt und/oder elektronisch) unter Nennung der VerfasserInnen verwendet werden dürfen.

Alle weiteren Nutzungsrechte bleiben bei den EinsenderInnen, wenn aber ein Text, der bereits in Einunddreißig veröffentlicht worden ist, später noch an anderer Stelle veröffentlicht wird, sollte Einunddreißig als Quelle der Erstveröffentlichung genannt werden. Die von den EinsenderInnen eingereichten Beiträge werden der aktuellen deutschen Rechtschreibung angepasst.

Details

Datum:
1. Januar 2020
Veranstaltungskategorien:
,
http://einunddreissig.net

Veranstaltungsort

Online
Deutschland Google Karte anzeigen
EnglishGerman

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.