Einladung zum Zoom-Seminar mit Prof. Makoto Aoki

10. Zoom-Haiku-Seminar mit Prof. Aoki   So. 12.02.2023 um 13 Uhr deutscher Zeit. Das Thema: „Tori-awase“, eine Kombination zweier Motive in einem Haiku. Das Seminar wird auf Deutsch und Japanisch abgehalten. Jeder, der sich für das Haiku interessiert, ist herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Veranstalter: Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V. Weitere Information und das Zoom-Link bitte unter: Frau Yuko Murato, yuko.murato@djg-muenchen.de Leiterin des Haiku-Kreises der DJG Bayern e.V.   Professor Dr. Makoto Aoki (*1974) von der Universität Ehime ist Spezialist für das moderne Haiku in Japan. Er hat zahlreiche Bücher und Publikationen veröffentlicht und hat dafür viele Preise erhalten.

Weiterlesen »

Chrysanthemum 30

CHRYSANTHEMUM NIMMT DIE ARBEIT IN 2023 WIEDER AUF Einreichungen sind generell wieder möglich.  Vom 1. Februar bis 1. März können Autoren ihre Beiträge für die Frühjahrsausgabe 2023 einreichen.  Bitte dazu die geänderten Teilnahmebedingungen und Zeiten genau beachten. Die Autoren, die über die Zeit Beiträge eingereicht und nicht zurückgezogen haben, bitte ich, diese auf die neuen Teilnahmebedingungen abzustimmen oder entsprechend neue Beiträge zu schicken. Teilnahmebedingungen Chrysanthemum veröffentlicht: I. Haiku, Senryû & Tanka keine Cherita, keine Sequenzen oder Renku-Dichtung. Wir begrüßen alle modernen Kurzgedichtkonfigurationen ebenso wie traditionelle 5-7-5-Gedichte. Senden Sie maximal 4 Gedichte gemischt aus Haiku, Senryû, Tanka oder 4 Gedichte aus

Weiterlesen »

ahaiga

https://www.ahaiga.ch/ Die neue Ausgabe von ahaiga ist seit dem 07.01.2023 online. Autoren/Autorinnen sind eingeladen, fürs neue Quartal max. 3 Haiga einzureichen. Einsendungen bitte über die Homepage; keine Mail-Anhänge. Ich freue mich auf traditionelle, zeitgenössische und experimentelle Werke. Mit herzlichen Grüßen und besten Wünschen für 2023 Helga Stania    

Weiterlesen »

Anthologie-Projekt 2023 – „Natur-Turbulenzen“

Anthologie-Projekt 2023 – „Natur-Turbulenzen“ E I N L A D U N G Dezember 2022 Liebe Haiku-Autorinnen und Haiku-Autoren, für das neue internationale Anthologie-Projekt 2023 sucht Ingo Cesaro Haiku und Senryu zum Thema „Natur-Turbulenzen“. Wir denken an den Klimawandel, an Dürre und Hitze und an die Katastrophen, die uns mittel- und unmittelbar auch betroffen haben. Ingo Cesaro möchte damit auf zahlreiche Vorschläge eingehen, die ihn zu diesem Thema erreichten. Wir suchen dreizeilige Kurzgedichte in Anlehnung an die traditionellen japanischen Kurzgedichte Haiku/Senryu. Natürlich mit insgesamt 17 Silben in drei Zeilen und dem Silbenrhythmus 1. Zeile 5 Silben, 2. Zeile 7 Silben

Weiterlesen »

Sommergras 139

mit vielen interessanten Beiträgen rund um Haiku & Co ist erschienen. Einen kleinen Vorgeschmack auf den Inhalt dieser Ausgabe sowie Informationen über eine Mitgliedschaft oder ein Abonnement gibt es für (noch) Nichtmitglieder bzw. (noch) Nichtabonnenten unter den folgenden Links: »Hier geht es zu dem in dieser Ausgabe erschienen Beitrag von Moritz Wulf Lange: Hintergründe des Haiku »Hier finden sich alle Ergebnisse des Aufrufes KreAktiv »Hier geht es zu den ersten beiden Seiten HaiQ – eine Anregung zum Weiterlesen im neuen SOMMERGRAS-Heft »Hier können Abonnements und/oder Einzelausgaben der Zeitschrift SOMMERGRAS bestellt werden. »Hier geht es zum Antragsformular einer DHG-Mitgliedschaft

Weiterlesen »

Einladung zum Zoom-Seminar mit Prof. Makoto Aoki

10. Zoom-Haiku-Seminar mit Prof. Aoki   So. 12.02.2023 um 13 Uhr deutscher Zeit. Das Thema: „Tori-awase“, eine Kombination zweier Motive in einem Haiku. Das Seminar wird auf Deutsch und Japanisch abgehalten. Jeder,

More

Chrysanthemum 30

CHRYSANTHEMUM NIMMT DIE ARBEIT IN 2023 WIEDER AUF Einreichungen sind generell wieder möglich.  Vom 1. Februar bis 1. März können Autoren ihre Beiträge für die Frühjahrsausgabe 2023 einreichen.  Bitte dazu die geänderten

More

ahaiga

https://www.ahaiga.ch/ Die neue Ausgabe von ahaiga ist seit dem 07.01.2023 online. Autoren/Autorinnen sind eingeladen, fürs neue Quartal max. 3 Haiga einzureichen. Einsendungen bitte über die Homepage; keine Mail-Anhänge. Ich freue mich auf

More

Haiku-International Nr. 157 (Dezember 2022)

Ausgewählte Haiku Übersetzungen der Haiku: eine Zusammenarbeit von Emiko Miyashita, Claudia Brefeld und Eva Moering »Hier können Idee und Hintergrund zu diesem Projekt nachgelesen werden.

More

Anthologie-Projekt 2023 – „Natur-Turbulenzen“

Anthologie-Projekt 2023 – „Natur-Turbulenzen“ E I N L A D U N G Dezember 2022 Liebe Haiku-Autorinnen und Haiku-Autoren, für das neue internationale Anthologie-Projekt 2023 sucht Ingo Cesaro Haiku und Senryu zum

More

Sommergras 139

mit vielen interessanten Beiträgen rund um Haiku & Co ist erschienen. Einen kleinen Vorgeschmack auf den Inhalt dieser Ausgabe sowie Informationen über eine Mitgliedschaft oder ein Abonnement gibt es für (noch) Nichtmitglieder

More

Hamburg: Haiku und Tanka im japanischen Teehaus

Am Dienstag d. 6 Dezember um 19 Uhr  lädt die Hamburger Autorenvereinigung zu einer Lesung von Sabine Sommerkamp ein. Erstmals präsentiert sie der Hamburger Öffentlichkeit ihr Buch: 17 Ansichten des Berges Fuji

More

Haiku-und Tanka-Auswahl Dezember 2022

Es wurden insgesamt 251 Haiku von 89 Autoren und 69 Tanka von 23 Autoren für diese Auswahl eingereicht. Einsendeschluss war der 15. Oktober 2022. Diese Texte wurden vor Beginn der Auswahl von

More
1 2 3 14

Haiku- und Tanka-Auswahl

Für weitere Infos auf die Box unten klicken

Sonst noch

Neue Foren-Themen
Noch keine Themen!
EnglishGerman

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.